15.05.2023

Muttertags DIY: 3 Grußkarten-Ideen

Wir haben drei wunderschöne DIY Muttertagskarten zum Nachbasteln vorbereitet und stellen die Anleitung sowie Vorlagen für Sie zum Download bereit. Sie sind schnell gemacht, sehen hübsch aus und zaubern Ihrer Mama bestimmt ein Lächeln ins Gesicht.

Muttertags DIY – ein Blumenstrauß zum Verschicken

Sie wollen Ihrer Mama zum Muttertag ein paar Blumen schicken? Wie wäre es mit diesem immerwährenden Sträußchen aus Trockenblumen? Auf eine selbstgebastelte Grußkarte gesteckt, verbinden Sie das Geschenk ganz elegant mit ein paar lieben Worten.

Material:

  • Blanko Klappkarte aus Kraftkarton
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Dünner, schwarzer Fineliner
  • Cutter, Lineal und Schneidunterlage
  • Verschiedene Trockenblumen
  • Bäckergarn
Auf einer altrosa Tischdecke mit weißen Streifen, liegt eine selbstgebastelte Muttertags Grußkarte aus Kraftpapier. Auf der Karte steht in schwarzem Lettering "Alles Gute zum Muttertag". Ein Sträußchen Trockenblumen von Artoz ist in einen Schlitz in der Karte gesteckt worden. Um die Karte herum liegt Konfetti und weitere Trockenblumen. Außerdem ist eine goldene Schere, sowie eine Rolle rosa-weiß gestreiftes Bäckergarn im Bild zu sehen. Foto: Johanna Rundel
Vielen Dank für die Blumen! Ein Strauß Trockenblumen hält viel länger als frische Blüten.

Anleitung Muttertagskarte

239 KB - PDF
Herunterladen

Anleitung:

  1. Übertragen Sie die Vorlage des Letterings mit Bleistift auf die blanko Karte. Nutzen Sie dafür die Transfertechnik mit Butterbrotpapier, die im untenstehenden Video erklärt wird. Zeichnen Sie die Buchstaben dann mit einem dünnen, schwarzen Fineliner nach und radieren Sie anschließend die Bleistiftlinien aus.
  2. Legen Sie die aufgeklappte Karte auf die Schneideunterlage und schneiden Sie, mit Hilfe von Lineal und Cutter, etwa fünf Millimeter ober- und unterhalb des Letterings, zwei Schlitze (so breit wie der Schriftzug) in die Karte.
  3. Nehmen Sie aus den Trockenblumen ein kleines Bündel und binden Sie es mit einem Stück Bäckergarn zusammen.
  4. Stecken Sie das Bündel in den Schlitz in der Karte. Die Bäckergarnschleife sollte direkt über dem Lettering liegen. Kürzen Sie die Blumenstiele auf eine passende Länge.

Unser Tipp: Trockenblumen sind recht empfindlich. Daher sollten Sie die Karte in einem gepolsterten Umschlag verschicken. Oder Sie legen sie einem Päckchen oder Geschenk bei. Hübsche Geschenkverpackungen, wie Schachteln, Tüten oder Taschen, sowie passende Geschenkanhänger im Blumendesign bekommen Sie beispielsweise von Art

PreviousNext

Ob Designpapier, (Blanko-)Karten, Briefumschläge, Geschenkschachteln oder Tüten – wenn es um Papier geht, kommen Sie am Schweizer Unternehmen Artoz nicht vorbei. Bei der umfassenden Form-, Format- und Farben-Vielfalt wird jeder Papeterieliebhaber fündig! Das liebevoll zusammengestellte Sortiment eignet sich für eine Vielzahl von Anlässen und Verwendungszwecken – nicht nur für Muttertags DIYs – und ist die perfekte Basis für Ihre kreativen Aktivitäten. Accessoires rund ums Schenken, wie Trockenblumen, Geschenkanhänger, Bänder und Sticker runden die fein aufeinander abgestimmte Produktpalette von Artoz ab.

Verschiedene Materialien der Marke Artoz zum Verpacken von Geschenken: Geschenkschachtel aus Pappe, Washitape, Blütenkonfetti, Geschenkanhänger, eine rote Blume aus Seidenpapier, Trockenblumen und Bäckergarn, eine goldene Schere, Konfetti, Geschenkanhänger und Trockenblumen. Foto: Johanna Rundel
Bei uns bekommen Sie alles, was Sie für die stilvolle Verpackung Ihrer Geschenke benötigen.
Nahaufnahme einer blau-geblümten Geschenktüte von Artoz. Es ist die Verschluss-Faltung zu sehen, die mit einer kleinen Holzwäscheklammer fixiert wurde. In der Klammer stecken zwei Geschenkanhänger in Blütenform, die mit etwas rosa-weiß-gestreiftem Bäckergarn zusammengehalten werden. Foto: Johanna Rundel
Bei Artoz passen die verschiedenen Papeterie-Produkte perfekt zusammen – so wird Geschenkeeinpacken zum Kinderspiel!

Video: Vorlagen-Transfermethode mit Butterbrotpapier

In diesem Video sehen Sie, wie Sie Vorlagen ohne großen Aufwand auf eine Klappkarte bringen – mit der "Butterbrotpapier-Technik"!

Video Vorschaubild

Gezeichnete DIY Muttertagskarten mit Aufklebern

Brauchen Sie noch ganz schnell eine Grußkarte zum Muttertag? Dann empfehlen wir Ihnen diese Last-Minute-Variante! Zugegeben, ein bisschen Zeichengeschick brauchen Sie dafür schon – aber mit unserer kostenlosen Vorlage zum Abpausen sollte es auch als Anfänger klappen. Ein paar hübsche Aufkleber dazu und fertig ist die liebevolle "Danke-Mama-Karte".

Material:

  • Weiße blanko Klappkarte
  • Bleistift
  • Schwarzer Fineliner
  • Radiergummi
  • Buntstifte
  • Kleine Papieraufkleber, rund, oval und in Herzform
Auf einem Juteuntergrund liegt eine selbstgestaltete, weiße Klappkarte, Ein gezeichneter Arm ragt von rechts auf die Vorderseite. Der Arm hält einige Luftballons, die aus farblich aufeinander abgestimmten Aufklebern von Artoz bestehen. Um die Karte ist Konfetti und ein paar Trockenblumen verteilt. Ein schwarzer Fineliner und eine Rolle Washitape sind ebenfalls zu sehen. Foto: Johanna Rundel
Mit ein paar farblich aufeinander abgestimmten Aufklebern ist diese Karte im Nu fertig.

Vorlagen Muttertagskarten

175 KB - PDF
Herunterladen

Anleitung:

  1. Übertragen Sie die Vorlage des Arms mittels der Transfertechnik mit Butterbrotpapier mit Bleistift auf die Karte. Zeichnen Sie die Linien mit einem dünnen, schwarzen Fineliner nach und radieren sie anschließend die Bleistiftlinien aus.
  2. Malen Sie den Arm mit Buntstiften aus.
  3. Kleben Sie oberhalb des Arms verschiedene runde, ovale und herzförmige Aufkleber zu einer Art Wolke zusammen und ziehen Sie Fineliner-Linien als "Faden" von den unteren Teilen der Aufkleberballons in die Hand hinein.
  4. Malen Sie als Detail kleine Schleifchen an die Stellen, wo der Faden auf den Ballon trifft.

Unser Tipp: Die wunderschönen und farblich perfekt aufeinander abgestimmten Aufkleber unserer Karten kommen vom Schweizer Papeteriehersteller Artoz.

PreviousNext

Bestempelte Karte zum Muttertag

Dieses DIY zum Muttertag ist superschnell umgesetzt und lässt sich auch für andere Anlässe adaptieren. Alles, was Sie dafür brauchen, sind ein paar schöne Stempel und ein runder Geschenkanhänger.

Material:

  • Rosa blanko Klappkarte
  • Stempel mit botanischen Motiven, beispielsweise Eukalyptuszweige oder Gräser
  • Schwarzes Stempelkissen
  • Runder Geschenkanhänger mit Juteschnur als Aufhänger
  • Klebefilm

Anleitung:

Auf einem Juteuntergrund liegt eine altrosafarbene Klappkarte von Artoz, die mit botanischen Motiven (Eukalyptuszweige und Gräser) bestempelt wurde und auf die ein weißer Geschenkanhänger mit der Aufschrift „with Love“ befestigt wurde. Drumherum sind verschiedene Utensilien, die zu Herstellung der DIY Muttertagskarten verwendet wurden, verteilt: schwarzes Stempelkissen, Stempel, Schere und ein goldenes Lineal. Foto: Johanna Rundel
Zwei hübsche Stempel und einen runden Geschenkanhänger – Mehr brauchen Sie für diese DIY Muttertagskarte nicht
  1. Legen Sie die zusammenklappte Karte auf ein Blatt (Zeitungs-)Papier und bestempeln Sie die Vorderseite der Karte über die gesamte Fläche mit botanischen Motiven. Gut trocknen lassen.
  2. Beschriften Sie den Geschenkanhänger oder nutzen Sie einen Anhänger, der bereits gestaltet ist. Wir haben hier ein Modell mit dem Spruch "with Love" von Artoz verwendet. Legen Sie den Anhänger mittig auf die Karte und führen Sie den Faden auf die Innenseite der Karte, wo Sie ihn mit etwas Klebefilm befestigen.

Unser Tipp: Hübschen Sie auch den Briefumschlag passend zum Muttertag auf. Zum Beispiel mit Stempeln oder einem Aufkleber in Wachssiegeloptik. Diese gibt es in verschiedenen Farben zu kaufen, beispielsweise von Artoz.

PreviousNext

Unser Tipp: Hübschen Sie auch den Briefumschlag passend zum Muttertag auf. Zum Beispiel mit Stempeln oder einem Aufkleber in Wachssiegeloptik. Diese gibt es in verschiedenen Farben zu kaufen, beispielsweise von Artoz.

Jemand klebt einen Wachssiegel-Aufkleber auf einen Briefumschlag aus Kraftpapier von Artoz. Der Bogen mit weiteren Aufklebern liegt rechts daneben. Oberhalb des Umschlags ist ein schwarzes Stempelkissen und ein Holzstempel mit Blumenmotiv zu erkennen. Der Untergrund ist ein rosa-beige gestreiftes Tischtuch. Foto: Johanna Rundel
Wachssiegel-Aufkleber lassen Ihre Post noch wertiger erscheinen.

Noch mehr Muttertags DIYs zum Nachbasteln

Sie wollen neben der Grußkarte auch noch ein kleines Präsent zum Muttertag verschenken? Dann schauen Sie sich doch auch noch unsere Beiträge "Papierblumen zum Muttertag" und "Fotogeschenke zum Muttertag" an und lassen Sie sich kreativ inspirieren. Alle nötigen Materialien für Ihre Muttertags DIYs und zum Einpacken der Geschenke bekommen Sie natürlich in unserem Geschäft in Braunschweig – wir von WEISS beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch!