Öffnungszeiten

Mo - Fr      10.00 - 18:30 Uhr

Sa              10.00 - 18:00 Uhr

Adresse / Anfahrt

Sack 21-22
38100 Braunschweig
Anfahrtsskizze


Öffnungszeiten & Anfahrt

Freundebuch zum Tag der Freundschaft

Ein Freundebuch ist nur was für Kinder? Quatsch, finden wir von WEISS und haben die schöne Tradition, passend zum Tag der Freundschaft, nun auch für Erwachsene interpretiert. Und zwar als kreatives DIY-Projekt, beispielsweise mit einem Filofax-Clipbook. Damit Sie sofort loslegen können, haben wir eine Vorlage zum Download für Sie vorbereitet.

Tag der Freundschaft

Jede Freundschaft ist etwas ganz Besonderes. Und weil Freunde so wichtig sind, hat eine Gruppe in Paraguay im Jahr 1958 den "Tag der Freundschaft" ins Leben gerufen. Jedes Jahr wird er am 30. Juli ganz offiziell überall auf der Welt gefeiert, seit die Vereinten Nationen ihn 2011 in ihre Liste der Welttage aufgenommen haben. Und nicht nur die Freundschaft zwischen Menschen wird an diesem Tag gefeiert, sondern auch die Freundschaft zwischen Kulturen und Ländern.

Ein DIY Freundebuch für Erwachsene

Auf einem hellgrauen Untergrund liegt ein hellblaues Clipbook von Filofax. Es handelt sich um ein Freundebuch für Erwachsene. An den einzelnen Bindungsclips sind kleine Perlen aufgefädelt, die zusammen das Wort "Friend" ergeben. Ein dunkles Notizbuch mit Blumendekor liegt darauf. Daneben ein paar passende Aufkleberbögen und verschiedene Washitapes. Foto: Johanna Rundel

"Friend" – die Clipbooks von Filofax lassen sich mit den passenden Perlen kinderleicht individualisieren.

Ein Junggesellinnenabschied, der Neuanfang eines Freundes in einer anderen Stadt, der Jobwechsel einer langjährigen Kollegin oder der Tag der Freundschaft – Anlässe für ein Freundebuch für Erwachsene gibt es genug.

Ob als Geschenk oder zum selbst behalten: Es ist immer eine schöne Erinnerung und gibt dem Besitzer die Möglichkeit, ein bisschen mehr über die wichtigsten Menschen in seinem Leben zu erfahren. Außerdem bietet es viel Platz für Wünsche für die Zukunft.  

Mittlerweile gibt es Freundebücher auch für Erwachsene fertig zu kaufen. Noch persönlicher wird es jedoch, wenn Sie eine Do it yourself-Version mit eigenen Fragen, individuellem Aufbau und kreativer Gestaltung basteln. Wir zeigen Ihnen, wie es geht. Wir empfehlen hierfür gerne das Clipbook von Filofax. Für das Notizbuch gibt es bereits viele fertige Einlagen sowie Trennblätter, Register, Landkarten oder einen Geburtstagskalender zu kaufen. Verwenden Sie Blanko-Blätter für eigene Seitendesigns. Oder Sie laden sich unsere Freundebuch Vorlage herunter, drucken sie aus und heften sie ein.  

 

Unser Tipp: Nutzen Sie die Vorteile des Clipbooks und verteilen Sie einzelne Seiten an Ihre Freunde. Sobald Sie sie ausgefüllt zurückbekommen, heften Sie diese ein. Die Seiten können Sie zum Beispiel alphabetisch ordnen oder in verschiedene Kategorien, wie "Sportsfreunde", "Schulzeit" oder "Kollegen", einteilen.

Ein rechteckiges, pinkes Icon auf dem in weißer Schrift "Download Vorlage Freundebuch" steht.

So bauen Sie ein Freundebuch für Erwachsene auf

Die ersten Seiten des Freundebuches sollten Sie mit ein paar Informationen über sich selbst füllen. Gehen Sie dabei genauso vor wie im hinteren Teil, in dem Sie Ihre Freunde ausfragen. Auch eine kurze Anleitung zur Verwendung des Buches ist sinnvoll. Ein Foto, sowie die eigene Adresse und Telefonnummer, gehören ebenso an den Anfang.

Direkt nach dem Eigenportrait kommen die Seiten für die Freunde. Pro Person sollten Sie mindestens eine Doppelseite vorsehen. Fragen Sie zum Beispiel auf der linken Seite die Basics ab. Auf die rechte Seite kommen individuelle Fragen und/oder ein paar spezielle Elemente, wie die Wörterschnecke. Auf dieser markiert man Wörter, die zum eigenen Charakter passen. Bitten Sie hier auch um ein Foto oder ein Selbstportrait der Person. Sich später zusammen die alten Fotos anzuschauen, macht nämlich besonders viel Spaß!  

Auf einem hellgrauen Untergrund liegt ein aufgeschlagenes Clipbook von Filofax. Auf den Seiten ist ein Teil eines ausgefüllten Freundebuches für Erwachsene zu sehen. darauf liegt eine hellrosa Sofortbildkamera. Foto: Johanna Rundel

Ist das Freundebuch Teil einer Veranstaltung, legen Sie am besten eine Sofortbildkamera für die Fotos dazu.

Auf einem hellgrauen Untergrund liegt ein aufgeschlagenes Clipbook von Filofax. Auf der Seite ist ein Teil eines Freundebuches für Erwachsene zu sehen: Eine Wörterschnecke mit verschiedenen Adjektiven. In der Mitte steht: "Ich bin…." Einige Wörter sind hellgrün angestrichen. Foto: Johanna Rundel

Bin ich optimistisch? Die passenden Adjektive werden farbig markiert.

Auf einem hellgrauen Untergrund liegt ein aufgeschlagenes Clipbook von Filofax. Seitlich liegt ein eingeheftetes Etui, aus dem verschiedene Stifte und Washitapes herausschauen. Daneben sind ein paar Aufkleberbögen mit Stickern für ein Freundebuch zu sehen. Foto: Johanna Rundel

Ausfüllen leicht gemacht: Die praktische, einheftbare Tasche von Filofax beherbergt Stifte, Tapes und Co.

Im hinteren Teil des Clipbooks ist Platz für allgemeine Umfragen, eine gemeinsame Foto-Sektion oder persönliche Nachrichten. Auch ein Geburtstagskalender sollte hier nicht fehlen. Nutzen Sie die Trennblätter von Filofax, um die verschiedenen Sektionen voneinander abzugrenzen.

Für einen einheitlichen Look und um Ihren Freunden das Eintragen zu erleichtern, können Sie eine kleine Tasche mit Reißverschluss in das Clipbook einheften, in der Sie verschiedene Stifte, Aufkleber und Washitapes deponieren. So ist alles Notwendige sofort greifbar.

Unser Tipp: Mit dem Filofax-Clipbook können Sie nicht nur ein tolles Freundebuch gestalten, es lässt sich auch prima für Rezepte, Essenspläne oder die allgemeine Alltagsorganisation verwenden.  

DIY Freundebuch für Erwachsene: Der Steckbrief

Fragen Sie als erstes die allgemeinen Informationen über eine Person ab: Name, Alter, Geburtstag, Telefonnummer und Adresse. Das Ganze können Sie mit ein paar zusätzlichen, kreativen Fragen noch etwas auflockern. Wir von WEISS haben für diese Rubrik noch ein paar lustige Fragestellungen zusammengetragen:

Name

  • Wenn ich mir selbst einen Namen geben dürfte, hieße ich:
  • So würde ich heißen, wenn ich ein Junge/Mädchen geworden wäre:
  • Mein(e) Spitzname(n):
  • Ich hasse es, wenn man mich so nennt:

Alter und Geburtstag

  • So alt fühle ich mich:
  • So alt wäre ich jetzt gerne:
  • Die beste Zeit hatte ich im Alter von:
  • Mein Sternzeichen:

Wohnort/Adresse

  • Hier will ich unbedingt mal leben:
  • Hier habe ich schon überall gewohnt:
  • So oft bin ich umgezogen:
  • Hier bin ich auf Social Media zuhause:

Unser Tipp: Auch gestalterisch können Sie sich kreativ austoben. Lassen Sie die Wohnorte beispielweise auf einer Landkarte einzeichnen oder über typische Sehenswürdigkeiten und sonstige Besonderheiten beschreiben.

DIY Freundebuch für Erwachsene: Weitere Fragen

Nach den Basics kommen die wirklich interessanten Fragen. Lassen Sie dabei Ihrer Fantasie freien Lauf. Egal zu welcher Kategorie und welchem Thema – hier können Sie genau die Fragen stellen, die Sie persönlich besonders spannend finden. Zur Inspiration hier schon mal ein paar Vorschläge:  

 

 

Wichtige Personen

  • Diese Person hätte ich am liebsten niemals getroffen:
  • Das perfekte Dinner hätte ich mit:
  • Held meiner Kindheit:
  • Mit dieser Person würde ich gerne für einen Tag tauschen:  

Gemeinsame Zeit/Erlebnisse

  • Mein Lieblingsmoment mit dir war:
  • Das müssen wir unbedingt zusammen machen:
  • Das wollte ich dir schon immer mal sagen:
  • Das mag ich besonders an dir:

Persönliche Fragen

  • Ich habe Angst vor:
  • Ich könnte nicht ohne:
  • Diese Superkraft hätte ich gerne:
  • Das ist das Peinlichste, was mir jemals passiert ist:

Fragen zum Alltag

  • Meine Lieblingsserie auf Netflix & Co.:
  • Dieses Gericht kann ich richtig gut kochen:
  • Hier verbringe ich die meiste Zeit:
  • Wenn ich eine Million gewinnen würde, würde ich damit:  

 

 

 

Unser Tipp: Mit der passenden Schablone von Filofax gestalten Sie im Handumdrehen wunderschöne, individuelle Seiten.

Jemand malt mit einem schwarzen Fineliner und einer Schablone eine Girlande auf eine weiße Filofax-Seite. Darunter liegen weitere Seiten in verschiedenen Pastellfarben. Drumherum sind Blüten und Washitaperollen verteilt. Foto: Johanna Rundel

Die Schablone können Sie einfach in Ihren Filofax einheften und haben sie so immer parat.

Auf einem hellgrauen Untergrund liegt ein aufgeschlagenes Clipbook von Filofax. Auf der Seite ist ein Teil eines ausgefüllten Freundebuches für Erwachsene zu sehen. Auf der Seite liegt ein dunkler Kugelschreiber mit goldener Klammer auf der "filofax 100 Years" steht. Foto: Johanna Rundel

Mit einem besonders schönen Schreibgerät macht das Eintragen gleich noch mehr Spaß!

DIY Freundebuch für Erwachsene: Innere Werte

Neben den ganzen Fakten können Sie in einem Freundbuch auch viel über die Persönlichkeit, die individuellen Vorlieben Ihrer Freunde lernen und vielleicht sogar ein paar Geheimnisse oder Peinlichkeiten in Erfahrung bringen.

Unter der Überschrift: "Das kann ich…" fragen Sie bestimmte Fähigkeiten ab. Schreiben Sie die verschiedenen Tätigkeiten, wie beispielsweise "Zelt aufbauen", "Liedtexte richtig nachsingen", "einparken" oder "stricken" auf und malen Sie jeweils rechts daneben vier Kästchen oder Kreise mit den Überschriften: "sehr gut", "gut", "nicht so gut" und "gar nicht". Die eintragende Person kreuzt dann das entsprechende Feld an.

Oder Sie schreiben immer zwei Wortpaare auf. Das Wort, das auf die Person zutrifft, wird von ihr farbig markiert. "Das mag ich lieber": Pizza/Pasta, Berge/Meer, Schweineschnitzel/Sojaschnitzel, Actionfilm/Liebesfilm, Kaffee/Tee, Spaziergang/Mittagsschläfchen.

 

Auch mit einer Wörterschnecke aus unterschiedlichen Adjektiven erfahren Sie mehr zur Persönlichkeit Ihrer Freunde. Wie schätzen Sie sich selbst ein? Welche Charakterzüge schreiben Sie sich zu - neugierig, spontan, kreativ, impulsiv, charmant, reizbar, anspruchsvoll oder prüde? Auch hier soll alles zutreffende farbig eingekreist werden.

 

 

 

Auf einem hellgrauen Untergrund liegt ein aufgeschlagenes Clipbook von Filofax. Auf der Seite ist ein Teil eines Freundebuches für Erwachsene zu sehen:"Das kann ich…". Darunter stehen verschiedene Eigenschaften die mit sehr gut, gut, geht so, nicht so gut, und gar nicht angekreuzt werden können. Auf der Seite liegt ein dunkler Filzstift. Foto: Johanna Rundel

Wie schätzen sich die Personen wohl selbst ein – und hätten Sie das gedacht?

Auf einem hellgrauen Untergrund liegt ein aufgeschlagenes Clipbook von Filofax. Auf der Seite ist ein Teil eines Freundebuches für Erwachsene zu sehen:"This or That…". In zwei Spalten sind jeweils gegensätzliche Wortpaare zu lesen: Berge/Meer, Kaffee/Tee und so weiter. Jeweils eins der beiden Wörter ist farbig markiert. Foto: Johanna Rundel

Bei diesen Vorlieben scheiden sich oft die Geister… Was Ihre Freunde wohl lieber mögen?

DIY Freundebuch für Erwachsene: Weitere Kategorien und Extraseiten

Nach dem individuellen Teil ist im hinteren Teil des Buches Platz für allgemeine Umfragen und gemeinsame Aktionen. Auch ein Geburtstagskalender oder eine "Fotoecke" sind hier gut aufgehoben.

Lustig sind zum Beispiel "anonyme" Umfragen in Form von Kästchensäulen. Unter jeder Säule steht eine Begebenheit – trifft sie zu, malt der Eintragende ein Kästchen aus. Gestartet wird beim untersten Kästchen, so wächst die Säule immer höher. Wie viele von Ihren Freunden haben wohl schon mal wegen eines neuen Haarschnitts geheult oder sich beim Klauen erwischen lassen?

Kreativ mit WEISS 

Wir von WEISS hoffen, dass wir Sie mit unseren Ideen rund um ein Freundebuch für Erwachsene inspirieren konnten. Wenn Sie Lust bekommen haben, das Do it yourself selbst auszuprobieren, kommen Sie doch gerne in unserem Geschäft in Braunschweig vorbei. Neben verschiedenen Notizbuch-Modellen und dazu passenden Einlagen führen wir natürlich auch schöne Stifte, Aufkleber, Washitapes, Stempel und Schablonen – also alles, was Sie zur individuellen Gestaltung Ihres neuen Freundebuches benötigen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!